GO BACK
    TO MENU

    Winterhochzeit in der Luminanz

    Heiraten im Winter? OK klingt vielleicht im ersten Moment nach einer ziemlich schlechten Idee aber die Reportage von Lisa und Marc zeigt, dass das Wetter doch eigentlich vollkommen egal ist.

    Nicht nur das die Terminsuche im Winter wahrscheinlich etwas entspannter verläuft, kann ich nur sagen ich mag die Atmosphäre von Winterhochzeiten. Drinnen ist es warm und kuschelig während draußen die Eiskristalle auf den Scheiben glitzern.

    Als ich morgens fürs getting ready Marc besuchte saßen die Jungs schon gemütlich beisammen. Von Anspannung war nichts zu merken, auch Lisa schnackte noch ziemlich entspannt mit ihrer Schwester, während sie von Alica geschminkt wurde.

    Kurz zu erwähnen wäre auch das der First Look in der Jogginghose stattfand, weil Marc mit seinen Kumpels doch leider etwas zu pünktlich war. Danach gab es noch einen Teller Nudeln mit Tomatensoße im Brautkleid. Kleine Notiz am Rande, für die die mich nicht kennen hätte ich im Brautkleid was gegessen wäre ich wohl mit nem bunt gecheckten Kleid zur Trauung gefahren! Lisa das nenne ich Körperbeherrschung, Chapeau!

    Nach der Trauung und einem kleinen Empfang ging es dann zur Luminanz. Mir war relativ schnell klar, das wird ne wilde Nummer. Schon früh hielt es keinen der Gäste mehr auf seinen Platz. Wie wild noch gefeiert wurde bleibt an dieser Stelle geheim.

    Eine weitere Herbsthochzeit findet ihr hier: Julia & Daniel

    Kleid: Kaviar Gauche, Location, Deko & Essen: Luminanz, Haare & Make-up: Alica Wagner

    0 COMMENTS

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.